Gewinne ein Skating Langlaufset von Fischer!

Wir gratulieren dem Gewinner: dalmat3!

Es gibt schon wieder etwas zu gewinnen …  in Zusammenarbeit mit Fischer Sports Nordic Ski haben wir ein sensationelles Gewinnspiel für euch vorbereitet!

Zu gewinnen gibt es ein Skating Langlaufset bestehend aus hochwertigen Komponenten von Fischer:

  • Fischer CRS Skate Ski
  • Fischer RC3 Skating Schuh
  • Fischer CRS Skate Bindung
Langlaufset von Fischer gewinnen!

Langlaufset von Fischer gewinnen!

Teilnahme (bis. 2 Februar 2016):

Registriere dich jetzt auf www.loipenbericht.at und lasse die Checkbox [x] am Gewinnspiel teilnehmen aktiv. Schon nimmst du Teil und hast die Chance auf dein brandneues Langlaufset. Achtung: Benutzer die bereits registriert sind, folgen bitte diesem Link, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

Langlaufset gewinnen

Am Gewinnspiel teilnehmen

Teilnahmebedingungen:
Zur Teilnahme sind alle registrierten Benutzer von Loipenbericht.at berechtigt, die sich im Zuge der Registrierung für das Gewinnspiel angemeldet haben, oder nachträglich am Gewinnspiel teilgenommen haben. Die Auslosung erfolgt am 3. Februar 2016, das Los entscheidet. Der Gewinner wird per E-Mail über den Gewinn benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Barablöse ist nicht möglich. Der Preis wird von der Fischer Sports GmbH zur Verfügung gestellt und an den Gewinner per Post versandt. Der Gewinner-Daten (Adresse, Größe, Gewicht) werden von Loipenbericht.at an die Fischer Sports GmbH weitergeleitet. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Änderungen am Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen vorzunehmen.

Veröffentlicht unter Gewinnspiel | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Gewinne 2 Nächte für 2 Personen im 4 Stern Superior Hotel Almesberger!

Gewinnspiel abgelaufen!
Gewinner: AndiK

Auszeit gefällig? Ja? Dann bist du bei uns goldrichtig!

Das gibt es zu gewinnen:

2 Übernachtungen (3 Tage) für 2 Personen im 4 Stern Superior Hotel Almesberger in Aigen im Mühlkreis (OÖ), nur 10 km vom Nordischen Zentrum Böhmerwald mit 80 km Loipen entfernt.

Gewinne 2 Nächte im Hotel Almesberger in Aigen im Mühlkreis!

Gewinne 2 Nächte im Hotel Almesberger in Aigen im Mühlkreis!

Inklusive Almesberger Genusspenion:
• Umfangreiches Frühstücksbuffet mit Bioecke, basenreichen und fettreduzierten Speisen
• 6-gängiges Gourmetdinner mit 4 Hauptspeisen zur Wahl oder Themenbuffet
• Ganztägige Vitalecke mit Obst, Tee und Trockenfrüchten
• Aktivprogramm (Stretching, Aqua- oder Wirbelsäulengymnastik)
• Hausgemachter Kuchen von 14:00 bis 16:00 Uhr
• Erholung im über 5.000 m2 großen Paradies für Wellness, Fitness, Beauty & Vitality
und vielem mehr!

Teilnahme:

Registriere dich jetzt auf www.loipenbericht.at und lasse die Checkbox [x] am Gewinnspiel teilnehmen aktiv. Schon nimmst du Teil und hast die Chance auf 2 Nächte im 4 Stern Superior Hotel Almesberger in Aigen im Mühlkreis. Achtung: Benutzer die bereits registriert sind, folgen bitte diesem Link, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

Langlaufset gewinnen

Am Gewinnspiel teilnehmen

Teilnahmebedingungen:
Zur Teilnahme sind alle registrierten Benutzer von Loipenbericht.at berechtigt, die sich im Zuge der Registrierung für das Gewinnspiel angemeldet haben, oder nachträglich am Gewinnspiel teilgenommen haben. Die Auslosung erfolgt am 23. Jänner 2016, das Los entscheidet. Der Gewinner wird per E-Mail über den Gewinn benachrichtigt und muss anschließend seine vollständigen Adressdaten zur Gewinnübermittlung bekanntgeben. Geschieht dies nicht innerhalb von 7 Tagen, wird die Auslosung wiederholt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Barablöse ist nicht möglich. Der Preis wird vom Hotel Almesberger zur Verfügung gestellt und als Gutschein an den Gewinner per Post verschickt. Der Gewinner-Daten (vollständige Adresse) werden von Loipenbericht.at an Hotel Almesberger weitergeleitet. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Änderungen am Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen vorzunehmen.

Veröffentlicht unter Gewinnspiel | 2 Kommentare

Jetzt Skating Langlaufset gewinnen!

Das Gewinnspiel ist leider bereits abgelaufen!

Sobald ein neues Gewinnspiel gestartet wurde, informieren wir dich hier!

 

Ja gibt’s denn das … Wir starten schon wieder ein neues Gewinnspiel – diesmal in Zusammenarbeit mit Fischer Sports Nordic Ski, und dies mal haben wir einen weiteren sensationellen Preis für euch.

Zu gewinnen gibt es ein Skating Langlaufset bestehend aus hochwertigen Komponenten von Fischer.

Teilnahme:

Registriere dich jetzt auf www.loipenbericht.at und lasse die Checkbox [x] am Gewinnspiel teilnehmen aktiv. Schon nimmst du Teil und hast die Chance auf dein brandneues Langlaufset. Achtung: Benutzer die bereits registriert sind, folgen bitte diesem Link, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

Langlaufset gewinnen

Am Gewinnspiel teilnehmen

Teilnahmebedingungen:
Zur Teilnahme sind alle registrierten Benutzer von Loipenbericht.at berechtigt, die sich im Zuge der Registrierung für das Gewinnspiel angemeldet haben, oder nachträglich am Gewinnspiel teilgenommen haben. Die Auslosung erfolgt am 7. März 2015, das Los entscheidet. Der Gewinner wird per E-Mail über den Gewinn benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Barablöse ist nicht möglich. Die verfügbaren Größen werden erst von der Firma Fischer bekanntgegeben und hier veröffentlicht. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Änderungen am Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen vorzunehmen.

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Langlaufen im Kaiserwinkl in Tirol

Tourismusregion KaiserwinklDie Langlaufregion Kaiserwinkl ist ein absolutes Paradies für anspruchsvolle Langläufer. Das Loipennetz der Region umfasst 255 km bestens präparierte Loipen und führt durch die Orte Kössen, Walchsee, Schwendt und Rettenschöss.

Die Loipen sind mit dem Tiroler Loipengütesiegel ausgezeichnet und unterteilen sich in jeweils 127.5 km klassisch gespurte und Skatingloipen. Die schneereiche Lage des Kaiserwinkls und die zusätzliche Beschneiungsanlage, garantieren beste Bedingungen über den gesamten Winter hinweg.

Langlaufen im Kaiserwinkl – mit Tradition

Das Langlaufen ist im Kaiserwinkl populär, aber keinesfalls eine Modeerscheinung. Alfons Weingartner gründete schon 1974 das Nordic-Center in Kössen welches 2014 das 40-jährige Jubiläum gefeiert hat. Das Nordic-Center ist seither ein fixer Bestandteil des Langlaufsports in Kössen und der umliegenden Region. Das Geschäft wurde mittlerweile von Markus Weingartner, Sohn von Alfons Weingartner, übernommen und in diesem Zuge auch erweitert.

Langlaufen im Kaiserwinkl

Langlaufen im Kaiserwinkl – bestens präparierte Loipe dank teilweiser Beschneiung

Beschneiungsanlage

Die Region Kaiserwinkl testet diesen Winter erstmals eine Präparierung von zwei 4 km langen Loipen in Walchsee und Kössen mit künstlich erzeugtem Schnee. Geschäftsführer Thomas Schönwälder berichtet: „Wir sind froh über diese neue Möglichkeit. So kann sich der Langlaufgast darauf verlassen, dass er zumindest immer eine kleine Möglichkeit zum Trainieren hat. Den künstlich erzeugten Schnee benützen wir sogar jetzt, wo eigentlich genug „echter“ Schnee überall liegt, um bestimmte Übergänge aufzubessern. Der Kunstschnee ist einfach stabiler und langlebiger.“ Eine Einschränkung gibt es jedoch, so Schönwälder: „Im Dezember war noch keine Schneeerzeugung möglich, das Wetter war einfach zu warm.“
Dazu ergänzt Franz Schuler, ehem. Vizeweltmeister im Biathlon und mehrfacher Olympiateilnehmer, der in Walchsee eine Langlaufschule betreibt: „Prinzipiell ist eine Beschneiung zu begrüßen, da man bei den derzeitigen klimatischen Verhältnissen sonst keine Chance hätte. Ein Vorteil für den ambitionierten Langläufer ist, dass er dank Kunstschnee möglichst große Loipenabschnitte ohne Straßenübergänge absolvieren kann.“

Das Tiroler Loipen-Gütesiegel bürgt für Qualität

Das Gütesiegel wird bereits seit 1981 von der Tiroler Landesregierung verliehen.

Tiroler Loipen-Gütesiegel

Tiroler Loipen-Gütesiegel

Voraussetzung dafür ist eine festgelegte Mindestausstattung an Loipen hinsichtlich Präparierung, Orientierung, Markierung und Gefahrenstellenabsicherung. Konkret heißt das zum Beispiel, dass im Start-/Zielbereich ein großer Loipenplan ausgehängt , in dem geöffnete und nicht geöffnete Loipen ersichtlich sind. Ebenso muss in diesem Bereich eine allgemein zugänglich Toilettenanlage zur Verfügung stehen und zur Umweltschonung müssen Abfallbehälter aufgestellt werden. Des Weiteren sind Markierungen so anzubringen, dass auch bei schlechten Sichtverhältnissen keine Gefahr besteht, die Orientierung zu verlieren. Für weiterführende Infos zum Tiroler Loipen-Gütesiegel folgen Sie bitte diesem Link.

Die Langlaufregion Kaiserwink erfüllt alle Auflagen des Landes Tirol und darf somit das Tiroler Loipengütesiegel führen. Besonders erwähnenswert ist außerdem, dass die Benutzung der Loipen kostenlos ist und selbst das Parken ist mit der Kaiserwinkl Card inkludiert!

Langlaufen im Kaiserwinkl

Langlaufen im Kaiserwinkl

Weitere Informationen zur Langlaufregion Kaiserwinkl finden Sie unter folgenden Links:

Veröffentlicht unter Langlaufregion | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Gewinne dein neues Langlaufset!

Wir starten ein neues Gewinnspiel, und dies mal geht es wirklich um einen tollen Preis im Gesamtwert von ca. 250 €, der uns von Sport Haderer zur Verfügung gestellt wird.

Zu Gewinnen gibt es ein komplettes Langlaufset bestehend aus hochwertigen Komponenten von Fischer. Das Langlaufset beinhaltet:

Fischer Langlaufset von Sport Haderer

  • Langlaufski Klassisch inkl. Bindung
    (Fischer Sport Crown 197cm, Fischer T3 automatic)
  • Schuhe
    (Fischer XC Sport black – Größe 42)
  • Stöcke
    (Fischer Superlight 145cm)

Teilnahme:

Registriere dich jetzt auf www.loipenbericht.at und lasse die Checkbox [x] am Gewinnspiel teilnehmen aktiv. Schon nimmst du Teil und hast die Chance auf dein brandneues Langlaufset. Achtung: Benutzer die bereits registriert sind, folgen bitte diesem Link, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

Langlaufset gewinnen

Am Gewinnspiel teilnehmen

Teilnahmebedingungen:
Zur Teilnahme sind alle registrierten Benutzer von Loipenbericht.at berechtigt, die sich im Zuge der Registrierung für das Gewinnspiel angemeldet haben, oder nachträglich am Gewinnspiel teilgenommen haben. Die Auslosung erfolgt am 20. Februar 2015, das Los entscheidet. Der Gewinner wird per E-Mail über den Gewinn benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Barablöse ist nicht möglich. Die angegebenen Größen (Schuhgröße, Ski- und Stocklänge) kann nach Rücksprache mit uns ggf. noch getauscht werden. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass darauf kein Anspruch besteht, wir geben aber selbstverständlich unser Bestes. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Änderungen am Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen vorzunehmen.

Sport Haderer

Sport Haderer

Veröffentlicht unter Gewinnspiel | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Einfachere Interaktion auf Loipenbericht.at

Ein Grundbaustein von Loipenbericht.at ist die Interaktion zwischen allen Usern. Um den Austausch weiter zu vereinfachen, haben wir die Informationsseiten dahingehend angepasst.

Buttons zur Interaktion auf Loipenbericht.at

Buttons zur Interaktion auf Loipenbericht.at

Neben stets aktuellen Loipenberichten wollen wir mit Loipenbericht.at vor allem auch eines erreichen: einen regen Austausch zwischen begeisterten Langläufern. Die Möglichkeiten zum Austausch wurden bis zuletzt leider häufig übersehen, darum haben wir die Funktionen zugänglicher gemacht, und möchten sie auch noch einmal kurz erklären.

Status aktualisieren

Auf Loipenbericht.at kann jeder registrierte User den Status einer Loipe ändern (mit wenigen Ausnahmen, wenn das vom Betreiber nicht gewünscht ist). Wenn du auf Status aktualisieren klickst, kannst du den Status entweder als korrekt bestätigen oder von gespurt auf nicht gespurt und umgedreht ändern.
Bei der Verwendung bitten wir um Vorsicht: über deine Änderungen werden User die die Loipe favorisiert haben per E-Mail benachrichtigt. Führe Änderungen also nur aus, wenn du sicher bist, dass deine Eingabe korrekt ist.

Loipe kommentieren

Zusätzlich zum Ändern des Loipenstatus, kannst du jede Loipe kommentieren und auch bewerten. Das ist dann nützlich, wenn du zusätzliche Infos zur Loipe und zum Zustand hast, oder auch einfach nur über sonstiges in Zusammenhang mit der Loipe diskutieren möchtest.

Foto hochladen

Es gibt die Möglichkeit, zu jeder Loipe Fotos hochzuladen. Gerade für Langläufer, die die Loipe persönlich noch nicht kennen, kann dies hilfreich sein, um sich ein besseres Bild von der Loipe zu machen. Auch aktuelle Verhältnisse lassen sich so zusätzlich besonders gut darstellen.

GPS Track hochladen

Eine tolle Funktion für die technikaffineren User ist die Möglichkeit, GPS Tracks zur Loipe hochzuladen. Die GPS Tracks können von anderen Usern heruntergeladen und nachgelaufen werden. Außerdem werden diese anschließend in der Karte dargestellt, was wiederum für Langläufer die zum ersten Mal auf der Loipe unterwegs sein werden hilfreich ist, um sich ein genaues Bild zu machen.

Wir wünschen viel Spaß mit den erwähnten Möglichkeiten und freuen uns auf euren Input!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rollski – die Alternative für die schneelose Zeit

Rollski fahren ist die perfekte Alternative für alle Langläufer in der schneelosen Jahreszeit. Sowohl für klassische, als auch für die Skating Technik stehen Modelle zur Verfügung, der Bewegungsablauf kommt dabei dem Langlaufen so Nahe, wie bei keiner anderen Alternativsportart.

Rollski-a.jpg
Rollski-a“ von User:OtEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Rollski erfreuen sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit, geben tut es Skiroller allerdings bereits seit 1924. Der zunehmende Verbreitung ist sicherlich auf die immer wärmer werdende Winter zurückzuführen, durch die die schneelose Zeit immer länger wird und somit auch die Pause in der keine Möglichkeit zum Langlaufen besteht.

Moderne Rollski

Moderne Rollski sind zwischen 50 und 70cm lang und besitzen 2 -4 Räder. Es gibt sowohl Skiroller speziell für die klassische, als auch für die skating Technik. Bei Skating-Rollski sind die Rollen in einer Reihe montiert, bei klassischen Rollski ist vorne eine zentrale Rolle angebracht und hinten 1 – 2 Rollen.

Für diejenigen, die sich für keine Variante entscheiden können, gibt es auch sogenannte Kombi-Modelle. Kombi-Skiroller versuchen, die Unterschiede die es Konstruktionsseitig gibt unter einen Hut zu bringen. Außerdem sind so genannte Crossroller am Markt, die zumindest bedingt Offroad tauglich sind.

Einen ausführlichen Rollski Test gibt es hier.

Ausrüstung zum Rollski fahren

Die Ausrüstung zum Skiroller fahren ähnelt der Langlauf-Ausrüstung. Abgesehen von den Rollski benötigt man spezielle Schuhe und Stöcke. Dafür kann man auch auf die Ausrüstung aus dem Winter zurück greifen. Außerdem sind ein Helm, Sonnenbrille und je nach Können Schoner zu empfehlen.

Rollski-Strecken in Österreich

Um Skiroller zu fahren braucht es in der Regel keine speziellen Strecken. Für Anfänger gilt das Gleiche wie für Langlaufanfänger: besonders geeignet sind flache Strecken (zum Beispiel der Donauradweg entlang der Donau, nur um ein Beispiel zu nennen). Es gibt aber auch spezielle Rollski Strecken, wie zum Beispiel in der Ramsau am Dachstein, die speziell für diese Sportart angelegt sind. Beliebte Rollski Strecken findest du auch hier.

Veröffentlicht unter Alternativsportarten | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Sport bei Kälte

Sport bei Kälte und was es dabei zu beachten gibt:

Mit Temperaturen unter dem Nullpunkt ist man beim Langlaufen fast permanent konfrontiert. Beinahe jeder hat schon einmal das unangenehme Gefühl erlebt, dass das einatmen bei richtiger Kälte in der Lunge und Mund hinterlässt. Was zu beachten ist, damit man trotz Kälte gesund bleibt, erklären wir dir hier.

Auswirkungen der niedrigen Temperaturen auf die Atemwege

Generell sind Temperaturen bis – 10°C kein Problem für die Atemwege. Empfindliche Menschen können aber durchaus mit Reizhusten reagieren und Menschen mit Vorerkrankungen (Herz-Kreislauf-Probleme, Asthma…) ist davon abzuraten. Ausdauersportarten wie beispielsweise das Langlaufen, gehören aber zu den zu bevorzugenden Sportarten bei kalten Temperaturen. Die andauernde und gleichmäßige Belastung der Atemwege, lässt die Lunge die kalten Temperaturen und die trockene Luft besser verkraften.

Genau die trockene und kalte Luft stellt auch das eigentliche Problem dar, weil durch diese Bedingungen die Schleimhäute schnell austrocknen und auskühlen.

Richtig Atmen bei Kälte

Bei kalten Temperaturen ist es ratsam, durch die Nase zu atmen und beim Sport möglichst wenig zu sprechen. Bei der Nasenatmung wird die Luft zum einen angewärmt, gefiltert und vor allem auch angefeuchtet. Es ist auch ratsam, die Intensität so zu wählen, dass die Nasenatmung für eine ausreichende Sauerstoffversorgung ausreicht (hört dabei auf euren Körper). Kurze Anstiege der Atemfrequenz sind in der Regel kein Problem.

Für die Atemwege ist die Atmung durch ein Multifunktionstuch (Buff) empfehlenswert.

Die richtige Bekleidung bei Minusgraden

Mindestens so wichtig wie die richtige Atmung und Intensität ist die richtige Bekleidung. Oft wird unterschätzt, wie viel Wärme über den Kopf verloren geht – das sind immerhin rund 40%. Eine sportgeeignete Haube ist also unumgänglich. Es gibt Modelle, die die Feuchtigkeit gut transportieren und die Verkühlungswahrscheinlichkeit reduzieren. An dieser Stelle wollen wir auch zu unserem Beitrag zum Windchill-Effekt verweisen. Auch in diesem Beitrag sind wir schon auf einige Besonderheiten eingegangen.

Weitere Interessante Infos zum Thema findest du zum Beispiel hier.

Veröffentlicht unter Langlaufen | Hinterlasse einen Kommentar

Windchill-Effekt beim Langlaufen

Wer kennt das nicht? Das Thermometer zeigt Temperaturen im knappen plus Bereich, die Sonne scheint, und trotzdem wird es beim Langlaufen plötzlich eiskalt. Wenn das passiert, ist oft der Windchill-Effekt schuld.

Was ist der Windchill-Effekt eigentlich?

Jeder kennt das, egal ob vom Langlaufen, Radfahren, Laufen oder anderen Outdoor-Sportarten. Bei kalten Temperaturen in Kombination mit Wind, ist die gefühlte Temperatur oft deutlich niedriger, als die eigentliche Temperatur am Thermometer. Um dieses Phänomen betiteln zu können, wurde der Windchill-Effekt oder auch der Windchill Faktor erfunden.

Windchill-Effekt beim Langlaufen - Quelle http://www.klimaweg-geraberg.de/

Windchill-Effekt – Quelle http://www.klimaweg-geraberg.de/

Über den Windchill Faktor kann man berechnen, wie kalt sich die eigentliche Außentemperatur bei unterschiedlichen Windgeschwindigkeiten anfühlt.

Windchill-Effekt umgerechnet auf Langlaufbedingungen

Gehen wir von einer angenehmen Temperatur von 5°C aus. Bei einer Windgeschwindigkeit von 40 km/h, fühlen sich 5°C Außentemperatur wie -1°C an. Ein Wind mit 20 km/h in etwa wie +1°C. Die Temperaturunterschiede sind also durchaus enorm.
Noch intensiver wird der Windchill-Effekt bei noch kälteren Temperaturen wahrgenommen. -5°C erscheinen einem bei 40 km/h Windgeschwindigkeit wie – 14°C.

Welche Konsequenzen hat der Windchill-Effekt für das Langlaufen?

Wichtig ist es, sich nicht von den Temperaturen am Thermometer blenden zu lassen, und den Windchill-Effekt bei der Bekleidungswahl mit einzurechnen.  Wichtig ist auch, dass Kleidung getragen wird, die die durch den Schweiß entstehende Feuchtigkeit vom Körper weg leitet. Bekleidung aus Baumwolle ist daher für das aktive Langlaufen nur bedingt geeignet. Besser ist Funktionsbekleidung, die in mehreren Schichten (Zwiebelprinzip) getragen wird. Bei Bedarf kann so eine Schicht nach der Anderen aus- bzw. auch wieder angezogen werden.

Windchill-Effekt beim Langlaufen - Loipenbericht.at

Windchill-Effekt beim Langlaufen – Loipenbericht.at

Ideal ist Bekleidung mit einer Winddichten GoreTex oder Windstopper Membran. Diese modernen Bekleidungstechnologien lassen den Wind nicht an den Körper heran. Es gibt überaus durchdachte Lösungen, die den Körper frontal vor dem Wind schützen, und an der Körperrückseite, die vom Wind nicht betroffen ist, besonders atmungsaktiv sind.

Ist die Kleidung vom Schweiß stark durchnässt, steigt speziell durch den Windchill-Effekt bei Abfahrten die Verkühlungsgefahr extrem.

Veröffentlicht unter Langlaufen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Loipenbericht für deine Website

Loipenbericht für deine Website

Du willst aktuelle Loipenberichte auf deiner eigenen Website einbinden und das auch noch an das Design deiner Website anpassen? Mit Loipenbericht.at ist das jetzt möglich!

Loipenbericht für deine Website - Beispiel von www.mühlviertler-kernland.at

Loipenbericht für deine Website – Beispiel von www.mühlviertler-kernland.at

So funktionierts: Loipenbericht für deine Website

Wie am Beispiel oben zu sehen, kann der Loipenbericht an das Design der eigenen Website angepasst werden, und anschließend als iFrame eingebettet werden.

Konkret am Beispiel für alle Loipen im Langlaufgebiet Ramsau am Dachstein:
Die Vorgehensweise ist denkbar einfach. Du suchst auf www.loipenbericht.at nach einer Loipe in dem gewünschten Langlaufgebiet und siehst dir die Lope an. In der Adressleiste deines Browser wird nun eine Zahl angezeigt:

ID der Langlauflloipe

Zahl in der Adressleiste

Diese ID verwendest du nun, um das Langlaufgebiet zu identifizieren. Die ID setzt du in den Link http://external.loipenbericht.at/?id={ID}&width={breite_in_px}&fontcolor={schriftfarbe_als_hexcode}&fontsize={schriftgröße_in_px}&acolor={linkfarbe_als_hexcode}&header={true_od_false}

Die verfügbaren Parameter um den Loipenbericht für deine Website anzupassen sind:

  • id – zB 62
  • width – zB 600px
  • fontcolor – zB 33333
  • fontsize – zB 12
  • acolor – zB 000000
  • header – zB true

http://external.loipenbericht.at/?id=62&width=600&fontcolor=333333&fontsize=12&acolor=000000&header=true

Die Inhalte in den geschwungenen Klammern müssen durch die gewünschten Werte ersetzt werden und schon kannst du deinen angepassten Loipenbericht in deine Website einbinden.

Loipenbericht als xml für deine Website

Wenn du die Daten für eine Loipe selbst auswerten und anpassen willst, bieten wir außerdem die Möglichkeit, jede Loipe als xml abzurufen. Dazu verwendest du wiederum die ID der Loipe. Bei dieser Methode wird nicht das Langlaufgebiet, sondern eine einzelne Loipe, identifiziert durch die ID, abgerufen.

Der Link zu einer Loipe ist:
http://external.loipenbericht.at/loipenbericht-xml.php?id={ID}

Bei weiteren Fragen zur korrekten Vorgehensweise helfen wir natürlich gerne weiter. Verwende dazu bitte Kontaktformular auf www.loipenbericht.at.
Natürlich freuen wir uns über einen zusätzlichen Link zu www.loipenbericht.at 🙂

Veröffentlicht unter Hilfe und Tutorials | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar